Einleitung

Die Globalisierung des Wissens und der Kultur der Menschheit durch Digitalisierung und Vernetzung stellt deren bisherige rechtliche, wirtschaftliche und soziale Rahmenbedingungen ausnahmslos vor neue Herausforderungen. Wir PIRATEN gestalten diese Zukunft.

Dieses regelm├Ą├čig ├╝berarbeitete Papier soll die Basis f├╝r ein planvolles zielgerichtetes Handeln bilden, eine Orientierung f├╝r die kommenden 9 bis 18 Monate. Idealerweise wird es halbj├Ąhrlich an die gegenw├Ąrtige Lage, intern wie extern, angepasst. Grunds├Ątzliche Aussagen, wie die zu unseren Werten, haben selbstverst├Ąndlich l├Ąnger Bestand.

Dieses Strategiepapier formuliert, basierend auf der Feststellung der Ausgangslage und der Bestimmung eines Ziels, einen Leitfaden, wie dieses Ziel voraussichtlich erreicht werden kann. Weder erhebt es den Anspruch auf Vollst├Ąndigkeit, noch auf absolute Wahrheit. Im Moment der Ausarbeitung und der Entscheidung f├╝r bestimmte Todos sind wir von der Richtigkeit der Aussagen und Schlussfolgerungen ├╝berzeugt. Es sollen Handlungsoptionen aufgezeigt und auf Schw├Ąchen hingewiesen werden, damit wir dann Aufgaben ableiten, um diese zu beheben und das Potential der Piratenpartei bestm├Âglich und realistisch umzusetzen. Gleichzeitig soll es eine Diskussionsgrundlage f├╝r zuk├╝nftiges Vorgehen sein.

Die herausgearbeiteten Todos dienen vor allem zur Konsensfindung innerhalb des Bundesvorstands, ├╝ber die n├Ąchsten Ma├čnahmen, die dem Bundesvorstand wichtig erscheinen. F├╝r das weitere Vorgehen und die entsprechenden Zeitr├Ąume finden sich Vorschl├Ąge. Wichtig ist aber immer, dass die Mitglieder und die Landesvorst├Ąnde in die weitere Entscheidung und Durchf├╝hrung eingebunden werden. Dies ist nicht explizit ausgef├╝hrt, versteht sich aber von selbst, im Geiste unserer Partei.